AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemein
MUGGENBÖRSE weißt darauf hin, dass jeder Nutzer der Plattform verpflichtet ist, nur Angeben zu machen, die der Wahrheit entsprechen. Er trägt die alleinige Verantwortung für die Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit seiner Angeben. MUGGENBÖRSE behält sich vor Konten und Inserate zu löschen, die gegen die AGBs, gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstoßen.
Das Einrichten und Benutzen von mehreren Konten pro Person ist untersagt. Die Profildaten werden daraufhin überprüft. Bei Verstößen kann dies zur Sperrung der Konten führen.

2. Preise/Leistungen
Die Anmeldung und Benutzung der Plattform ist kostenlos.
MUGGENBÖRSE ist keine Konzertagentur. Die Plattform bietet lediglich die Möglichkeit in der Datenbank gezielt nach Musikern oder nach Muggen zu suchen oder Muggen anzubieten. Vereinbarungen entstehen immer zwischen dem, der die Mugge anbietet und dem, der sie annimmt. Ein Vertrag kommt nicht zustande, MUGGENBÖRSE vermittelt lediglich die Kontaktaufnahme.

3. Schäden/Haftungsausschluss
MUGGENBÖRSE übernimmt keine Garantie für den störungsfreien Betrieb der Plattform sowie für Schäden, die durch fehlerhafte Programmierung oder Unterbrechungen der Verbindung entstehen. Für Schäden an Computersystemen oder persönliche Schäden, die durch Belästigungen von anderen Nutzern der Plattform entstehen, übernimmt MUGGENBÖRSE keine Haftung. Das Gleiche gilt für Schäden, die im Verschulden des Hostingproviders liegen oder durch das Anklicken von externen Links und Werbebannern auf MUGGENBÖRSE entstehen.
Ebenso übernimmt MUGGENBÖRSE keine Haftung für Schäden, die aus einer musikalischen Verpflichtung entstehen, die über die Plattform getätigt wurde.  Dies gilt insbesondere für Nicht-Erscheinen am Auftrittsort oder für schlechte musikalische Leistung.

4. Kündigung
Nutzer sind berechtigt, jederzeit ohne Angaben von Gründen und ohne Einhaltung von Fristen das Benutzerkonto zu kündigen. MUGGENBÖRSE ist ebenfalls jederzeit berechtigt, ohne Angaben von Gründen und ohne Einhaltung von Fristen das Benutzerkonto zu kündigen.

5. Datenschutzerklärung
Es gilt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Diese Bestimmungen werden von MUGGENBÖRSE sehr ernst genommen. Ihre personenbezogenen Daten werden ausdrücklich weder verkauft noch anderweitig weitergegeben oder vermarktet.

Bei Anmeldung auf der Plattform werden folgende Daten erhoben: Anrede, Name, Vorname, Bild, Instrumente, Stilrichtungen, Beschreibung, Ensembles, Homepage, E-Mailadresse, Adresse (Postanschrift). Welcher Teil dieser Angaben verpflichtend und welcher freiwillig ist, ist bei der Anmeldung ersichtlich. Während der Nutzung werden alle Aktivitäten im Serverlogfile gesichert. Dazu gehören Datum und Zeit des Aufrufs der Webseite, die IP-Adresse des Nutzers, der Browsertyp und -version und alle Kommunikation, die über die MUGGENBÖRSE erfolgt, Informationen über das verwendete Betriebssystem, die verweisende Seite, die übertragene Datenmenge sowie eventuelle Systemmeldungen. Session-Cookies mit einer Kennnummer und einer Sicherheitszeichenfolge (Token) werden verwendet, um die Kommunikation zwischen Server und Nutzer sicherzustellen.

Für registrierte Nutzer sind bis auf Straße und E-mail alle Angaben einsehbar Die nicht öffentlich einsehbaren Daten dienen nur der Sicherstellung der Funktionalität von MUGGENBÖRSE. Dazu gehört auch die Verfolgung von Missbrauchsfällen und Verstößen gegen die AGBs.

Sie willigen ein, dass die „öffentlichen“ Daten anderen Nutzern des Netzwerkes zugänglich gemacht werden und von diesen einsehbar sind. Sollten Sie über das Netzwerk kontaktiert werden oder kontaktieren Sie jemanden über das Netzwerk, entscheiden Sie über die Weitergabe zusätzlicher Informationen.

Jeder Nutzer hat das Recht, Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Der Auskunftswunsch ist per Brief an die im Impressum ersichtliche Adresse zu richten. Die erwünschten Daten sind genau zu nennen. Außerdem ist eine beglaubigte Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite) beizufügen.

Jeder Nutzer von MUGGENBÖRSE ist angewiesen die Berichtigung, Änderung oder Löschung von unzutreffenden gespeicherten Daten, d.h. Daten, die der Verantwortliche selbst vorgenommen hat, auch selbstständig wieder zu korrigieren oder zu löschen. Die Möglichkeit hierzu werden von der Plattform gegeben. Sollte der Nutzer durch Krankheit oder Tod nicht in der Lage sein, seine Daten zu löschen oder zu ändern, so kann dies auf dem Postwege beantragt werden. Dazu ist der Name, Vorname, E-Mail, und die vollständige Anschrift mitzuteilen. Außerdem ist eine beglaubigte Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite) oder der Sterbeurkunde beizufügen.

6. Sonstiges

  • MUGGENBÖRSE behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Ankündigung den Betrieb einzustellen.
  • MUGGENBÖRSE haftet nicht für Programmierfehler.
  • MUGGENBÖRSE garantiert keine Verfügbarkeit der Internetseiten.
  • MUGGENBÖRSE behält sich vor ohne Ankündigungen Funktionen hinzuzufügen oder zu entfernen.

Es dürfen lediglich Photos/Texte/Inhalte hochgeladen werden, bei denen Sie selbst Urheber und Rechteinhaber sind. Sollten Sie widerrechtlich handeln kann es zu Schadensersatzforderungen kommen. Für entstehenden Schäden und Kosten haftet der Verursacher.

7. Distanzierung
MUGGENBÖRSE distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten.

8. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll das die Gültigkeit der Geschäftsbedingungen im übrigen nicht beeinträchtigen.